Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Finca Sobreño 2018 Crianza

Herkunft / Traube: "Toro" / Tempranillo

Land: Spanien

Jahrgang: 2018

Alkoholgehalt: 14%

Geschmacksrichtung: unerträglich

Verschluss: rissiger Kork

Preis: 5,19€ / 6,99€

Bewertung: 1

Geruch / Blume
Recht kräftige, eher herbe erste Nase, die mit unreifem Holunder auch eine halbwegs konkrete Frucht-Assoziation im Gepäck hat. Kurze Schweißnoten, bevor sich eine Nuance zeigt, die man auch nicht jeden Tag im Glas hat: ranziges Öl und/oder Margarine... sowas... kann man gut oder schlecht finden, auf jeden Fall mal was anderes... später entwickelt sich eine Schärfe, die für den Rest der Verkostung nichts hoffen lässt. Dass es ansonsten weiter herb zugeht, kann man fast vernachlässigen.

Geschmack / Mundgefühl
Puh! Zu Beginn kaum die befürchtete Schärfe, dann aber, am hinteren Gaumen, legt sie los - und kommt zurück in den vorderen Mundraum, auch hier vor allem am Gaumen. Im nächsten Schluck baut sich mehr Volumen auf, was dazu führt, dass sich nicht mehr alles auf den armen Gaumen konzentriert. Ein mehr als leichter Korkton (kein "Korkschmecker") begleitet über die Zeit, bevor es dann pelzig wird. Und der Zahnschmelz sich zu melden beginnt... bevor dieser wirklich angegriffen wird, breche ich die Verkostung hier ab! ... was den angeätzten Gaumen ebenso freuen wird wie die Zähne.

Fazit
Was für eine grauenvolle Plörre. Ich hatte den Finca Sobreño Crianza schon oft im Regal gesehen, aber konnte keine gute Assoziation dazu aufbauen. Bei einem Standard-Preis von 6,99€ war da die Entscheidung einfach... - er kam mir bekannt vor, aber sicher nicht beliebt. Und das Bauchgefühl täuschte nicht. Hätte ich die Seiche doch nur stehen lassen, aber 5,19€ im Wochenangebot... reingefallen!

Das Bild mit dem zurück gesteckten Korken muss schon fast Warnung genug sein, denn nur mit dem Korken konnte ich die Beize überhaupt transportieren (ohne den Rucksack zu verätzen).

Nachtrag
Ich bekomme Zuschriften von regelmäßigen Leserinnen dieser Seiten, die mit dem Verriss nicht einverstanden sind.
Dies sei ihnen unbenommen!
Es kann durchaus sein, dass - Wein ist ja bekanntlich ein Naturprodukt - nur jene hier verkostete Flasche so grauenvoll war, dass man sie entweder durchs Klo spülen - oder versuchen konnte, sie zurück zu geben.
Da ich nur diese eine Flasche (und sicher keine weitere dieses Finca Sobreño) probieren konnte, bleibt o.g. Verkostung davon unbeeinträchtigt, weil sie sich eben genau so wie beschrieben abspielte - leider!


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, ?, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 3,-€, "Cuvée", Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 4, Biowein

Gekauft bei: Rossmann

Rotwein-Gläser

Rotwein-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!