Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Galadino Primitivo Salento 2020

Herkunft / Traube: Apulien, Salento / Primitivo

Land: Italien

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: halbtrocken

Verschluss: Sehr guter Kork

Preis: 3,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Sehr flache erste Nase, die neben ein paar Gerbstoffen wenigstens eine interessante Note mitbringt, die an Zimt erinnert - und schnell komplett flöten ist. Die zweite Nase bringt dann doch etwas hervor, das entfernt an "Blume" erinnert: Trocken, Steinstaub und Asche begleiten die immer noch wenigen, ebenfalls trockenen Tannine. Alles nicht so prägnant, wie es sich liest - aber erwähnenswert. Später nimmt sich das Trockene leicht zurück, und eine harmlose, leicht süßliche Frucht tritt zutage. Ebenfalls eher homöpathisch.

Geschmack / Mundgefühl
Jetzt endlich was, das mit dem Schriftzug "Primitivo" auf dem Etikett in Zusammenhang zu bringen ist: Mild, fruchtbetont und von cremigem Mundgefühl versöhnt bereits der erste Schluck mit dem schlappen Beginn. Gut im Volumen, ganz dezent herb am hinteren Gaumen, nie zu süß, wenn auch eine konkrete Frucht ausbleibt. Eine mäßige Struktur begleitet einen ebenso mäßigen Körper, aber es gibt wenigstens einen. Dazu gibt es durchaus "Fleisch" im Mundgefühl, ohne das Cremige zu verdrängen.
Eine fruchtige Säure im Hintergrund, Pelz bleibt aus, später addiert sich ein ziemlicher Belag - kein Makel.

Abgang / Nachgeschmack
Wieder flach der fruchtig-süßliche Abgang - aber vorhanden! Der Nachgeschmack tut es ihm gleich, ist ein hübscher Nachklang, hat aber sonst nichts Erwähnenswertes. Außer, dass er schnell verschwunden ist und keinerlei Fehltöne hinterlässt.

Fazit
Ein Primitivo mit Format, der lässt sich meist schon in der ersten Nase nicht lumpen. Dem Galadino "Format" aber komplett abzusprechen, das wäre sicher falsch, denn im Geschmack patzt er nicht - nur vorher und nachher. Wobei die "Blume" (mit Absicht in Anführungszeichen gesetzt) sicher den größten Bolzen darstellt.
Eben dieser Geschmack reißt's raus, beschert dem Kandidaten knapp die "4", und ich muss zugeben, dass ich diesen Wein - zumal für 3,99€ - evtl. nochmals eintüten werde für Abende, an denen er begleiten und nicht im Mittelpunkt stehen soll.


Zuletzt probiert:

Preis < 7,-€, Nero di Troia, Primitivo, Bewertung: 3

Gekauft bei: Getränke Hoffmann

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Zweigelt, Bewertung: 4

Gekauft bei: Rossmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 5

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Rossmann

Auch von DanDiBo:

Besonders stylisch, gibt es auch als "Quadrat"!

D'Amati

Diesen - ebenfalls hier bereits vorgestellten - halbtrockenen Rotwein bekommt man auch bei Amazon