Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

La Ferme Julien 2020

Herkunft / Traube: ? / Cuvée

Land: Frankreich

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Schraube

Preis: 3,99€ / 4,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Wie schon beim zuletzt verkosteten Seraia umwölkt die Blume das Glas großzügig direkt nach dem Schwenken, mit einem Unterschied: Beim Julien bleibt dies auch so direkt am Glas! Sehr fruchtbetont mit dunklen Beeren, weder besonders süßlich noch herb, dazu wenige, auch nicht wirklich trockene, holzige Tannine im Hintergrund. Und bleibt extrem lange konstant, noch vor dem Schwenken.
Deutlich kantiger danach, kaum weniger Frucht, Ansätze von Steinstaub und diesem metallischen Geruch, der beim Flexen entsteht - natürlich maßvoll - und trotz der Kantigkeit harmonisch zu nennen. Fein.

Geschmack / Mundgefühl
Der Wein bespielt mit großem Volumen umgehend fast den gesamten Mundraum, wieder mit diesen ausgewogen weder-herb-noch-süßen Fruchtnoten im Vordergrund - nur bis "ganz nach hinten" schafft er es nicht ganz. Später tendieren die besagten Beeren mehr in Richtung süßlich. Das Mundgefühl hat eine durchaus fleischige Komponente, wird dann vor allem auf der Zunge aber doch überraschend wässrig.
Sehr mineralisch die harmlose Säure. Kein Pelz.

Abgang / Nachgeschmack
Hier gibt es kaum etwas zu vermelden: Das Wässrige hinterlässt seine Spuren, Abgang wurde - falls vorhanden - davon gespült, und auch im Nachgeschmack ein eher schaler Nachklang, der rasch vertönt. Zu rasch, um noch Nuancen zu notieren, nicht rasch genug, um die Pappe zu kaschieren, die ganz zum Schluss bleibt; wenigstens auch dies maßvoll.

Fazit
Das Bouquet gab Anlass, den La Ferme Julien als "5"er-Kandidaten inkl. "Aktueller Empfehlung" zu werten. Dann kam der recht eindimensionale, unauffällige Geschmack - und der Nachgeschmack gibt dem Ganzen schließlich den Rest... Kann man fast an der Länge der jeweiligen Absätze festmachen... Schade. Aber auch keine rausgeschmissene Zeit.
Und auch kein rausgeschmissenes Geld, da mit 3,99€ im Preis herabgesetzt (als er vor ein, zwei Wochen bei Aldi im Prospekt stand, war er in der Filiale nicht zu finden - jetzt gab es im Grabbelregal noch Restbestände). Kann man selbst für den Originalpreis von 4,99€ problemlos mitnehmen, schon allein eben wegen des Bouquets.


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, ?, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 3,-€, "Cuvée", Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 4, Biowein

Gekauft bei: Rossmann