Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Laurent Dublanc Côtes du Rhône 2020 Biowein

Herkunft / Traube: Rhône / Syrah, Grenache

Land: Frankreich

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 14%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Plastik

Preis: 4,49€ / ?

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Anfangs feuchter Waldboden und nasses Laub, dann geht es zwar grün angehaucht weiter, kantige Tannine übernehmen aber jetzt das Zepter. Dazu deutliche Sauerkirsche, leicht herb. Runder nach dem Schwenken, weniger kantig, immer noch reich an Gerbstoffen, die Frucht wird dezent süßer - sonst ganz ähnlich wie zuvor. Später... später allerdings entwickeln sich großartige Lederaromen, direkt aus dem Schusterladen!

Geschmack / Mundgefühl
Unerwartet dominiert erst die zuletzt dazugekommene Süße den Geschmack, wobei die Kirsche ansatzweise erhalten bleibt. Sehr hübsch, dass dies umgehend kontrastiert wird mit herben Noten von Resten des Grünen des Bouquets, die den gesamten hinteren Mundraum bis zur Mitte bespielen. Das Mundgefühl ist fein strukturiert, hat doch spürbar "Fleisch" und ist keine Spur wässrig. Das ganze eingefasst in wirklich gutes Volumen!
Harmlos die fein-mineralische Säure, von Pelz findet sich ebenfalls keine Spur.

Abgang / Nachgeschmack
Fein-herb auch der Abgang. Im Nachgeschmack eine Enttäuschung, denn der Côtes du Rhône mutiert im Zeitraffer zu - harmloser - Mandarinenschale. Allerdings ohne zuvor einen bleibenden Eindruck hinterlassen zu haben.

Fazit
Trotz der starken Präsenz vermittelt der Laurent Dublanc Côtes du Rhône insgesamt Leichtigkeit, ein frischer Wein für laue/kühle Abende auf Balkon, Terrasse - oder sonstwo, wo sich guter Wein genießen lässt. Und dieser ist ein guter Wein! Dazu noch aus biologischem Anbau! Wenn auch nicht ganz preiswert: Gekauft habe ich ihn wohl, als er im Angebot war mit immer noch 4,49€. Den Standard-Preis muss ich entsprechend vorerst schuldig bleiben. Da der Wein auch im Standard-Regal auftauchte, kann man guter Hoffnung sein, dass er auch dort bleibt!
Die "5" verdankt er - nach einiger unschlüssiger Erwägung grade wegen des nicht-existenten Nachgeschmackes - der soz. "dritten Nase": Es entwickeln sich im Bouquet später Tannine, frisch aus der Schusterei - man möchte praktisch nur noch am Glas schnuppern... toll!


Zuletzt probiert:

Preis < 7,-€, Nero di Troia, Primitivo, Bewertung: 3

Gekauft bei: Getränke Hoffmann

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Zweigelt, Bewertung: 4

Gekauft bei: Rossmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 5

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Rossmann

Rotwein-Gläser

Rotwein-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!

Rotwein-Gläser

Rotwein-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!