Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Cazzaro Rosso 2019

Herkunft / Traube: ? / ?

Land: Italien

Jahrgang: 2019

Alkoholgehalt: 14%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: sehr guter Kork

Preis: 4,06€ (*)

Bewertung: 4

Geruch / Blume
Angenehme dumpfe, trockene Tannine mit mehr als einem Hauch von Leder überlagern recht rasch die eher grünen Noten, die sich nach dem Einschenken zeigten. Und dies bleibt auch genau so nach dem Schwenken - fein!

Geschmack / Mundgefühl
Überraschend fruchtig - und süßlich - jetzt zu Beginn vor allem im vorderen Mundraum; nach hinten geht es - wie eigentlich erwartet - doch herber zu, was umgehend einen einerseits hübschen zeitlichen Verlauf als andererseits auch veritablen Kontrast bietet. Obwohl sich das Ganze vor allem am Gaumen abspielt (die Zunge langweilt sich zwar nicht, trägt aber auch nichts Entscheidendes bei), ist das Volumen recht gut. Die Frucht bleibt im Dunkeln. Im Mundgefühl eher wage, so ohne die Zunge lässt es einen zuerst etwas ratlos zurück. Später gewinnt es erfreulich an Struktur - oder ist es doch nur der Belag, der sich über die Zeit addiert. Tja.
Ansprechend die leicht mineralische Säure. Der besagte Belag wird dicker. Und dicker. Vergeht aber zum Glück jeweils rasch.

Abgang / Nachgeschmack
Wenig Berichtenswertes vom Abgang. Dito für den Nachgeschmack; nur, dass hier mit Mandarine und Pampelmus zwei Zitrusnoten um Aufmerksamkeit ringen, jeweils leicht gesüßt, unaufdringlich und durchaus angenehm. Oxidiert kein Stück, vergeht ziemlich schnell - ohne Fehler. Gut!

Fazit
Die Verkostung war komplizierter, als es die obrigen Zeilen nahelegen, aber durch-die-Bank vergnüglich:
Eine klare Richtung? Fehlanzeige. Ein zusammengewürfelter Haufen von Nuancen. Aber ein richtig guter Haufen! Kann man jederzeit wieder mitnehmen.
Allerdings weiß scheinbar nicht mal die Kasse bei Netto, wie das Gewächs heißt: Auf dem Bon steht nur "Vino d'Italia"... und der (*) Preis ist mit 4,06€ auch wirklich nicht alltäglich.
Die 14Vol/% Alkohol hauen übrigens umgehend "rein". Rote Bäckchen inkl. Eine dezente Warnung an alle Autofahrenden... und jene ohne Aussicht auf eine Spenderleber...

Die beiden Fragezeichen bei Herkunft und Traube zeigen: Weder das eine lässt sich dem Etikett entlocken - schade eigentlich.


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€/l, "Chianti", Bewertung: 5

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Nero d'Avola, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Montepulciano, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€/l, "Chianti", Bewertung: 5

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Nero d'Avola, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Der Vakuumverschluss

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.