Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Enterizo Reserva 2015

Herkunft / Traube: Utiel-Requena / Bobal, Tempranillo, Cabernet Sauvignon, Garnacha

Land: Spanien

Jahrgang: 2015

Alkoholgehalt: 13%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: mäßiger Kork

Preis: 3,99€

Bewertung: 4

Geruch / Blume
Sparsame, herbe Frucht in Form von Holunder sowie etwas Zitrus in der ersten Nase. Mit aufkeimenden Gerbstoffen ansatzweise kantiger nach dem Schwenken, die Frucht rückt in den Hintergrund. Das war es auch schon.

Geschmack / Mundgefühl
Von Beginn an mehr von einem Reserva denn zuvor, sehr ähnlich in der Frucht, vornehmlich herb und kaum Süße. Auffällig das reichlich wässrige Mundgefühl und ein Monster-Loch dort, wo man - grade bei einem  Reserva - einen dichten Körper erwarten würde... tatsächlich spielt sich das Ganze nur an den Außenseiten ab, dies dafür recht gut, was zu ansprechendem Volumen führt. Tatsächlich drängt sich das Adjektiv "leicht" auf, fast "luftig" wirkt der Enterizo. Und er entwickelt sich; nicht, dass sich das Loch wirklich schlösse (um mal wieder einen vergessenen Konjuktiv zu reanimieren), ein Hauch von Körper gesellt sich mit der Zeit doch hinzu. Auch verliert das Mundgefühl an Wässrigkeit, bekommt eine schmale Struktur. Mild in Summe, ohne wirklich zu überzeugen.
Ebenfalls harmlos die sehr mineralische Säure. Der harmlose Belag, der von Anfang an begleitet, addiert kaum - und stört auch nicht.

Abgang / Nachgeschmack
Ebenfalls mild der hübsche Abgang. Im Nachgeschmack bleibt der Wein sich treu, leicht abgeschwächt ist er "ganz der Alte", um mich mal etwas blumig aus der eigentlich-nix-los-Affäre zu ziehen. Aber wie gesagt, ähnlich, nicht schlecht. Und frei jedweder Oxidation, bleibt sehr lange konstant. Angenehm.

Fazit
Sicher einer der luftigesten Reserva, die ich je verkostet habe... eigentlich wählte ich ihn, um den eher halbtrockenen Mario Primo von gestern zu kontrastieren (Motto: mal was Deftigeres), aber weit gefehlt: Eine echte Überraschung, wurde doch ausgerechnet hier, auf diesen Seiten, in der Vergangenheit oftmals bemäkelt, dass die Reserva häufig viel zu adstringent und rosttrocken ausgebaut waren.
Zurück zum Fazit: Ein angenehmer, luftiger Wein, bei dem vor allem der lange, milde und ausgeprägt konstante Nachgeschmack überzeugt - was schließlich die "4" sichert. Sollte man probiert haben, zumal bei 3,99€ Anschaffungswiderstand.

Bemerkung
Der Plömpel an der Flasche besagt "Bester Reserva Spaniens". Dies zu wichten spare ich mir, das möchte bitte jeder für sich entscheiden!
Und das hintere Etikett ist schon ansatzweise lächerlich, da der Text ausschließlich mit einer Lupe zu entziffern ist. Positiv: Die Rebsorten sind größer gehalten, stehen oberhalb.
Ansonsten ist das Etikett selbst für den ambitionierten Laien ob der Begriffsvielfalt schwer einzuordnen. Mit etwas Nachhilfe von einem treuen Leser kann ich "Utiel-Requena" als Anbaugebiet nachtragen - steht ja eigentlich auch prominent auf dem vorderen Etikett -, und nicht "Valenciana", was auf dem hinteren zu finden ist, sich aber nur auf eine "Gegend" bezieht, die sich in jenem Anbaugebiet befindet.

Auch bedeutet "Cosecha" lediglich "Jahrgang", und nicht, wie Googeln ergab "Cosecha: Dieses Rückenetikett tragen die Weine, die entweder nicht die nötige Reifezeit im Holzfass und/oder Flasche verbracht haben, um eine der höheren Bezeichnungen tragen zu dürfen, oder die vom Produzenten abgestuft wurden." [Quelle: Wikipedia]".
So leicht kann man sich irren - da hilft nur ein Blick in den Faust: "Was Du schwarz auf weiß besitzt, kannst Du getrost nach Hause tragen". Die Worte von Mephisto, gerichtet an den Schüler, sind ja die pure Ironie.
Also lieber mal gegen-recherchieren - gerne auch in den Dingern, die aus ehemaligem Holz bestehen - und in denen man blättern kann... Bücher!


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€/l, "Chianti", Bewertung: 5

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Nero d'Avola, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Montepulciano, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€/l, "Chianti", Bewertung: 5

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Nero d'Avola, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

"Nice to have"

Ein Set aus Korkenzieher, Tropfring, Weinausgießer und Weinthermometer - nicht lebensnotwendig, aber ein nettes "Nice to have".

Carl Mertens Kellnerkorkenzieher ARA

Klares Design - und natürlich mit dem Gelenk, das hochwertige Kellnermesser auszeichnet.