Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Merlot Pfalz 2020

Herkunft / Traube: Pfalz / Merlot

Land: Deutschland

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 13%

Geschmacksrichtung: mäßig trocken

Verschluss: Schraube

Preis: 2,29€/l - 1,60€/0,7l

Bewertung: 3 von 5

Geruch / Blume
Mit Ansätzen von frisch geschnittenem Gras und ebenso frisch abgezogener Rinde eine sehr grüne erste Nase; wird zwar rasch schwächer, ändert sich an sich jedoch kaum, ein paar mehr Tannine, die an die Rinde anküpfen. Noch mehr Gerbstoffe nach dem Schwenken, etwas runder und nicht mehr ganz so grün, im Ganzen aber eine recht konstante Sache.

Geschmack / Mundgefühl
Völlig überraschend jetzt extrem süß und fruchtig, sehr mild in der Ausprägung und unerwartet voluminös (wobei "extrem" relativ zur Blume zu verstehen ist, nicht absolut). Als Frucht Erdbeere, leicht gezuckert (oder mehr als leicht); ebenso ihre unreife Variante, die - wieder sehr grün - einen feinen herben Ton zum Abgang hin bewirkt, der sich erst zeitversetzt bei jedem Schluck ausbildet und das Süßliche mäßig kontrastiert. So erklärt sich auch das ansprechende Volumen.
Hader beim Mundgefühl: eher klebrig trotz eines Hauches Struktur, doch keine Spur wässrig.
Säure zeigt sich ebenso wenig wie irgendwas in Richtung Belag oder Pelz.

Abgang / Nachgeschmack
Dezent herb der nicht zu vernachlässigende Abgang. Harm- und fehlerlos im Nachgeschmack, der Merlot aus der Pfalz klingt ziemlich schnell aus, ohne sich merkbar zu verändern - gut!

Fazit
Kein Wein, um die Konfettikanone zu zünden, aber gewiss auch kein schlechter.
Sicher noch nicht das an Kraft, was man beim eintretenden Klimawandel bei deutschen Weinen aus südlicheren Trauben (Merlot) erwarten darf (wohl eher "muss"). Aber dieses Gewächs ist interessanter als der aktuelle "Standard-Merlot" bei NORMA, der in Frankreich gekeltert wurde. Für mehr als eine "3" reicht es zwar nicht, aber letztgenannter Aspekt wird jenen französischen Merlot zugunsten des deutschen aus meinem - persönlichen - Einkaufswagen verdrängen! Und spart noch CO2 beim Transport!


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 3

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 3

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 3

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Netto

Der Weinatlas

Die Herangehensweise über die Geographie bietet einen ungewöhnlichen, einen besonderen Überblick.