Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Sangre de Toro 2018

Herkunft / Traube: ? (*) / Cuvée

Land: Spanien

Jahrgang: 2018

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Sehr guter Kork

Preis: 5,99€ / ?€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Würzige Noten bestimmen die erste Nase, gefolgt von sehr trockenen, holzigen Tanninen. Derbe Schweißnoten erschrecken nach dem Schwenken und geben nur langsam der zweiten Nase Raum, die erheblich weniger bietet als zuvor. Immerhin gesellt sich Asche wie von frisch abgebrannten Streichhölzern hinzu, ebenso ein Hauch von Frucht, aber wirklich ganz weit im Hintergrund.

Geschmack / Mundgefühl
Unspektakulär zu Beginn, aber rollt der Sangre de Toro durch den Mundraum, gibt er ordentlich Gas! Hübsches Volumen, immer noch extrem trocken - dennoch keine Spur adstringent - hat er einen interessanten Ablauf: Erst wird die Zunge bespielt, dann weitet sich der Eindruck, Gaumen und Seiten kommen hinzu, bis er schließlich "hinten" angekommen ist. Leider ist dies so ziemlich das Einzige, was herausragt, der Rest bleibt unklar, Nuancen eher im Dunkeln verborgen. Der Hauch von Frucht - vorne "süßer", hinten herber -, dazu per so angenehm trocken und ansatzweise holzig, auch Körper stellt sich kaum ein. Immerhin ein fleischiger Ansatz im Mundgefühl, sehr sparsam. Dies wenigstens ändert sich dann doch kräftig mit der Zeit, hier wird es wesentlich besser, präsenter, was auch dem Körper auf die Sprünge hilft.
Ebenfalls angenehm die fein-mineralische Säure. Keinerlei Belag oder Pelz.

Abgang / Nachgeschmack
Überraschend auffällig der herbe, leicht bittere Abgang. Er leitet über in einen Nachgeschmack gleicher Coleur, wesentlich bitterer als zuvor (wobei "bitter" als Beschreibung und - wie üblich - nicht als Wertung zu verstehen ist), doch ist auch dieses Vergnügen nur von kurzer Dauer, kurze Oxidation in Richtung vertrockneter Mandarinenschale (nicht so übel, wie es sich liest), und zum zügigen Schluss bleibt 80g/holzfrei, leider auch im Mundgefühl.

Fazit
Verkostungen, die bei einem Wein jenseits der 5-Euro-Marke in zwanzig Minuten am Fazit angelangt sind, sprechen schon fast für sich.
Aber der Sangre de Toro scheint mitzuhören, mit jedem Schluck plustert er sich weiter auf, während diese Zeilen noch im Entstehen begriffen sind. Er lässt nicht locker. Gut so! Vielleicht ein Hinweis, dass er gerne dekantiert werden möchte? Nun, das muss offen bleiben, so offen, wie die bereits offene, un-dekantiere Flasche im Nebenraum. Evtl. einen Versuch wert - beim nächsten Mal.
Ob es bei der mageren Blume und diesen derben Schweißnoten beim ersten Schwenken ein nächstes Mal geben wird, ist nicht ganz so offen wie die Flasche. Obwohl die Kellerei sogar einen Kork mit eigenem, eingbrannten, Namen spendiert hat, ist mir der Anschaffunswiderstand in Hinblick auf korrelierten Genuss doch eher zu hoch für die Zukunft. Und mit 5,99Euro war er sogar noch im Angebot! Dennoch keine vertane Zeit, ging ja eh' fix. So reicht es für die "4", vor allem wegen des Aufbäumens (s.o.) und des bemerkenswerten Verlaufes im Mundraum.

(*) Herkunft
Wenn man die Webadresse auf der Flasche eingibt, und sich dann die legal notices anschaut, bekommt man heraus, dass die Firma in Barcelona registriert ist - der Sangre de Toro könnte als recht wahrscheinlich aus Katalonien stammen.
Wer mehr über die Region erfahren will, warum z.B. für den Toro Garnacha und Cariñena wahrscheinlicher sind als der häufige Tempranillo, der wird hier fündig.

Bemerkung
Der neckische Stier, am Hals der Flasche angeklebt, ist schon ein Hingucker... doch letzten Endes nur eines: überflüssiger Plastikmüll!

Schöne Servietten in zum Wein passender Optik!


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Tempranillo, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Aktuelle Empfehlung

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Garnacha Tintorera, Bewertung: 5

Gekauft bei: Netto

Mal was anderes

Ein Weinregal in besonderer Optik! Passt vllt. nicht in jedes Interieur, ist jedoch auf jeden Fall ein Hingucker!

Rotwein-Gläser

Rotwein-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!