Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Tapaz Tempranillo 2022 

Herkunft / Traube: ? / Tempranillo

Land: Spanien

Jahrgang: 2022

Alkoholgehalt: 14%

Geschmacksrichtung:

Verschluss: Schraube

Preis: 2,29€ / 2,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Harmlose, doch leicht fruchtig süße erste Nase mit wenigen, trockenen Gerbstoffen. Verfliegt schnell, wird davor mit das Fruchtige ersetzendem Herben interessanter. Kurz derber Schweiß nach dem Schwenken, die zweite Nase folgt sonst dem Schluss der ersten, ist sehr trocken-gerbstoffreich und wesentlich herber denn süßlich.

Geschmack / Mundgefühl
Angenehm mild vor dem Einziehen der Luft. Danach zurück zum Anfang, mehr süße Frucht, aber gleichzeitg - in hübschem Volumen - direkt von Beginn an ein herber Kontrast von Vorgenanntem aus der Blume. Und dies bespielt rasch so ziemlich den ganzen Mundraum, eine feine Schärfe, die einher geht, passt eher als dass sie störte.
Keine rechte Struktur, aber auch keine Spur wässrig, ein schmaler Körper muss erwähnt werden. Die Säure ist recht präsent, Teil dieser Schärfe, aber nicht unangenehm, der Zahnschmelz bleibt (subjektiv jedenfalls) unangetastet. Zudem stellt sich weder Belag noch Pelz ein. Was sich über die Zeit einstellt, ist die Rückkehr der Gerbstoffe: Sie sind bemerkenswert holzig und werten so auch das Mundgefühl auf, geben zwar keine echte Wendung, aber eine interessante Nuance.

Abgang / Nachgeschmack
Erstaunlich mild der nicht zu ausgeprägte Abgang. Im Nachgeschmack jetzt sehr zitruslastig, angetrocknete Zitrone und/oder Mandarine kommt in den Sinn. Passt aber ebenfalls - irgendwie - ins Gesamtbild und ist nicht abwertend zu verstehen. Später dann nur noch Zitrus, dafür bleiben Pappe und Konsorten als Folge weiterer Oxidation aus.

Fazit
Eindimensional in seinem Fokus auf das Herbe... Oder ein herb-charakterstarker Tempranillo - je nachdem, was man bevozugt.
Aber ganz bestimmt kein Fehlgriff. Kann man gerne öfter mitnehmen.
Leider auch 14 Vol/% Alkohol. Das war zuletzt bei einigen Kandidaten der Fall und führte beim Verkostenden zu ungewollt mehr Schlangenlinien in der Wohnung als gesund sein kann... also Obacht! Alkohol ist ein Zellgift - und ein Krebs-Promotor! Nur in Maßen genießen (am besten natürlich gar keinen - aber dann wäre die Seite hier fürn XYZ - will man ja auch nicht).


Dieser Wein wurde verkostet am Dienstag, 10. Oktober 2023.
Wenn Sie den  Tapaz Tempranillo 2022  kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an Penny, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Schöne Servietten in zum Wein passender Optik!


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Grenache, Syrah , Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 3,-€, Primtivo, Bewertung: 3

Gekauft bei: EDEKA

Preis < 5,-€, Zweigelt, Bewertung: 3, Biowein

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Syrah, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, "Chianti", Bewertung: 5

Gekauft bei: Penny

Anzeige
Anzeige
Anzeige