Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Aldi (Süd)

ALDI (konkret ALDI-Süd) hat sich durch eine enorme Steigerung der Qualität und ausreichende Auswahl an Marken zurecht vom Image des "Billigheimers" verabschiedet. Billig ist es meist immer noch, aber im Sinne von Ramsch muss man heute schon zu 'Urbans-Plörren-Center' und Konsorten gehen.

Viele Marken, die ALDI anbietet, schmücken inzwischen vordere Ränge bei 'Stiftung Warentest' oder 'Ökotest'.

Und zuletzt der Markt, den die deutschen Bauern dank des engstirnigen Bauernverbandes und ihrer zurückgebliebenen Politik immer noch blockieren:
Der Markt für BIO-Produkte.
Kaum ein Kunde, der nicht mindestens ein BIO-Produkt bei ALDI auf das Band legt - nicht zum Thema der Site passend, aber eine Bemerkung wert.

Und so gab es hier auch einen richtig guten Bio-Rotwein! Preiswert, und nicht nur dieser Wein aus dem Sortiment ist durchaus mehr als trinkbar!!

Neben dem Merlot und dem o.g. Montepulicano (BIO!) aus dem Standard-Sortiment stachen bei ALDI vor allem zum Jahresende / Weihnachten hin die getesteten Parker-Weine hervor: Besonders durch den Preis und ihre trockene Adstringenz, zuletzt fallen ausgerechnet diese teuren Weine durch ätzende Adstringenz auf, die einem die Schuhe auszieht - so habe ich den "Las Rocas" (ehedem hochgelobt) seit Jahren nicht mehr gekauft, denn außer als Beize taugte der letzte probierte Jahrgang zu nichts.

Update (I) aus dem Frühjahr '18: Der o.g. Montepulciano ist aus dem Regal verschwunden... Es fand sich ausgerechnet bei Aldi (Süd) kein einziger BIO-Wein mehr im Sortiment!!! Das war wirklich eine Blamage.

Update (II) aus dem Frühjahr '21: Es gibt jetzt immerhin mit einer Cuvée aus der Pfalz und einem Primtivo wieder BIO-Weine im Standard-Sortiment. Der Campo Antico ist zudem noch herausragend gut!
Aber recht schwer zu finden, denn seit Neuestem wird hier in der lokalen Filiale jede Woche das Weinregal umgeräumt, sodass man schon den Standard-Merlot und den Giacondi erst mal suchen muss.
Entweder ist das nur blöd, besten- schlechtstenfalls der Arbeitsbelastung des Personals geschuldet, oder gar Absicht, dass man dort länger verweilen muss - wie dem auch sei... In Corona-Zeiten möchte man ja nicht mehr als nötig Zeit beim Einkaufen verschwenden.
 


Bislang verkostete Weine

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 3, Biowein

Preis < 5,-€, Grenache / Syrah , Bewertung: 3

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Preis < 5,-€, Primitivo / Negroamaro, Bewertung: 4

Preis < 5,-€, "Cuvée", Bewertung: 3

Preis < 5,-€, "Chianti", Bewertung: 3

Preis < 3,-€, Merlot, Cabernet Sauvignon, Bewertung: 4

Preis < 3,-€, Garnacha, Bewertung: 4

Preis < 5,-€, Primitivo, Merlot, Bewertung: 4

Preis < 5,-€, Syrah, Grenache, Bewertung: 5, Biowein

Preis < 5,-€, Monastrell, Syrah, Petit Verdot, Bewertung: 3

Preis < 7,-€, Chianti Classico, Bewertung: 1, Biowein

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 5, Biowein

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 2

Preis < 3,-€, Nero d'Avola / Merlot, Bewertung: 4

Preis < 5,-€, "Cuvée", Bewertung: 4

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 3

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 3

Preis < 3,-€, "Cuvée", Bewertung: 3, Biowein

Preis < 5,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Preis < 5,-€, Sangiovese, Merlot, Bewertung: 4

Anmerkung: Noch sind längst nicht alle Weine, die vor dem Relaunch von Wein-für-Jedermann.de probiert worden sind, hier eingepflegt!



Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Tempranillo, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Aktuelle Empfehlung

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Garnacha Tintorera, Bewertung: 5

Gekauft bei: Netto