Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Sansibar Deluxe Primitivo di Manduria Riserva 2019

Herkunft / Traube: Manduria / Primitivo

Land: Italien

Jahrgang: 2019

Alkoholgehalt: 14,5%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Plastik

Preis: 7,99€


Bewertung: 3 von 5

Geruch / Blume
Sehr holzig-trocken mit wenigen, herben Früchten. Und es schwingt etwas Säuerliches mit, das zum allerersten Eindruck (*) passt - und nach dem Schwenken noch penetranter wird. Interessant, dass es Mandelnoten da hindurch bis in die bewusste Wahrnehmung schaffen... und gut mit dem weiterhin Holzigen harmonieren.

Geschmack / Mundgefühl
Wässrig vor dem Einziehen der Luft - die man unwillkürlich buchstäblich anhält, denn der Beginn war alles anderes als viel versprechend.
Nun: Der Wein ist umgehend präsent, zeitigt gutes Volumen, und ist zum Glück lange nicht so bestimmend sauer wie noch die Blume. Die herben Früchte dominieren jetzt das Gesamtbild, dezent Grünes, Unreifes mischt sich hinzu, das Ganze hübsch verteilt im Mundraum. Äußerst wässrig hingegegen weiterhin das Mundgefühl, es stellen sich weder Struktur noch ein merkbarer Körper ein.
Die sehr mineralische Säure ist dann doch einen Tick zu vordergründig, Belag oder Pelz gibt es nicht. Später doch mehr Belag, als wolle der Deluxe Primitivo doch noch was in der Art von Struktur nachliefern - vergeblich. Noch später dann dichter Pelz - braucht man auch nicht wirklich.

Abgang / Nachgeschmack
Ein schwacher Abgang ist angenehm mild; der Nachgeschmack jetzt süßlicher, wirkt Bonbon-artig in den Ausprägungen der Früchte, die kaum noch "mäßig herb und unfreif" wirken. Schön, dass wenigstens das nicht auch noch den Bach runtergeht, indem es zu Fehlnoten à la Pappe oxidiert. Bleibt in der Schwebe, auch länger. Sicher der bessere Teil dieser Bouteille.

Fazit
Einen Primitivo - dazu noch einen zum Riserva ausgebauten - vermutet wahrscheinlich niemand (nicht mal der Hersteller) hinter diesem Gewächs.
Dass der Abend mit der (*) Entdeckung eines Plastikkorkens begann, erzeugte das erste Stirnrunzeln - über die Bedeutung (und nicht-Bedeutung) von Kork wird hier an anderer Stelle philosophiert, aber einen DOCG-Riserva komplett (per Plastik) die Luft abzuklemmen, das ist... ungeschickt? ein Versehen? den Kosten für Kork geschuldet?... oder einfach nur dämlich... denn so kann dieses mehr als mäßige (vor allem für 7,99€) Produkt nicht mal mehr reifen über die Zeit...
Positiv: Die unschöne Blume führte nicht zu einem unschönen Wein - nur zu dem unschönen Gefühl, die 7,99€ doch lieber dem Kinderheim gespendet zu haben.

Obacht!
Durch das durchgängig (vom Pelz am Schluss abzusehende) Wässrige merkt man von den 14,5Vol/% Alkohol subjektiv absolut nichts!


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 20. Dezember 2023.
Wenn Sie den  Sansibar Deluxe Primitivo di Manduria Riserva 2019 kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an LIDL, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Garnacha, Tempranillo, Bewertung: 4

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 7,-€, Tempranillo, Bewertung: 2

Gekauft bei: Rossmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 3,-€, Primitivo, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Anzeige
Anzeige
Anzeige