Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

LAB 2019

Herkunft / Traube: Lisboa / Castelão, Camarate, Touriga Nacional, Tinta Miúda (*)

Land: Portugal

Jahrgang: 2019

Alkoholgehalt: 13%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Schraube

Preis: 3,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Anfangs recht dumpf mit einem Karamell-artigen Einschlag und wenig herber Frucht wird der LAB schnell trockener, bis mit staubigem Dachboden auch die Frucht verschwunden ist. Kurz harmlose Schweißnoten nach dem Schwenken, dann wieder dumpfer, ein Hauch mehr der Frucht, bevor es wieder kantiger und trockener wird, ergänzt durch Rauchnoten. Eine runde Sache.

Geschmack / Mundgefühl
Mild von Beginn, schon vor dem Einziehen der Luft mit cremigem Mundgefühl. Sehr erfreulich, dass in der Tendenz so bleibt. Ansprechend im Volumen, nur bis ganz in den hinteren Mundraum schafft es der Wein nicht; davor spannt er einen erwähnenswerten Körper auf. Ganz wenig Frucht, die vor allem Herbes zeigt, mit einer fruchtig-süßen Komponenten sorgt sie zur Abwechslung mal für umgekehrten - guten - Kontrast. Zum milden Mundgefühl gesellt sich ansatzweise "Fleisch".
Keine Säure, die es über die "Nachweisgrenze" schafft, zum Glück Belag oder gar Pelz dito.

Abgang / Nachgeschmack
Erwartbar der ausbleibende Abgang. Dass der Nachgeschmack es dann allerdings - bis auf durchaus fruchtige Mandarine - dem Abgang fast gleichtut, kommt unerwartet. Huschhusch ist der Wein von dannen (oder schreibt man "dannen" groß? - egal). Wenigstens auch keine Pappe oder Esspapier zum Schluss.

Fazit
Das wird sicher nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich bei Rossmann diesen LAB eingesackt haben werde, auch wenn es schon arg an Nuancen mangelt, "eindimensional" würde ihm aber sicher auch nicht gerecht werden. Zur "5" reicht es jedoch nicht. Für die "Aktuelle Empfehlung" hingegen schon, was vor allem den Grund hat, dass die zuletzt in dieser Rubrik gelisteten Weine aktuell kaum noch zu finden sein dürften - der LAB hingegen schon...
... hoffe ich, denn Rossmann hat - zumindest in seinen Wochenprospekten - das Bewerben der allgemein doch recht guten Rotweine aus dem Standard-Sortiment fast gänzlich eingestellt.

(*)
Das ist mal eine Cuvée, die den Namen auch verdient... tatsächlich fehlt mir jeder Antrieb, die - bislang hier nicht aufgelösten - Rebsorten aus Portugal zu recherchieren, sie sind einfach zu selten im Testfeld...


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, ?, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 3,-€, "Cuvée", Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 7,-€, "Cuvée", Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 4, Biowein

Gekauft bei: Rossmann

Der Vakuumverschluss

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.

Rotwein-Gläser

Rotwein-Gläser von Leonardo - schnörkellos - und grade deswegen empfehlenswert!