Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

LAB Reserva 2018

Herkunft / Traube: Lisboa / Touriga Nacional, Cabernet Sauvignon, Syrah

Land: Portugal

Jahrgang: 2018

Alkoholgehalt: 14%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Schraube

Preis: 5,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Unscheinbare, eher dumpfe erste Nase mit ähnlich gearteten Tanninen, die sich schon vor dem Schwenken rasch entwickeln. Harmlose Schweißnoten, dann trumpfen die Gerbstoffe erwartbar auf, prägen die Blume. Darüber hinaus allerdings wenig von Belang, sieht man von einer schwachen Note dunkler Herrenschokolade ab.

Geschmack / Mundgefühl
"Erstaunlich unterkomplex für einen Reserva" ist der erste Gedanke, der durch den Kopf schießt: Körperfrei, kaum Volumen oder Nuancen, und obenauf ein wässriges Mundgefühl. Immerhin: Die Schokoladennote schafft es deutlich bis in den Geschmack - vielleicht sogar etwas zu deutlich. Auch Gerbstoffe finden sich wieder, harmloser, aber ausgewogen. Eine hintergründige Frucht offenbart sich nicht. Das Mundgefühl gewinnt an Struktur, das Wässrige jedoch wird man nicht los.
Ebenfalls eher hintergründig die harmlose, mineralische Säure. Kein Pelz, nur ein Belag im vorderen Bereich addiert sich stetig.

Abgang / Nachgeschmack
Da es der Wein nicht annähernd bis in den hinteren Mundraum geschafft hat, wird man wenigstens von fehlenden Abgang nicht enttäuscht. Im Gegensatz zum Nachgeschmack, dass hier derart wenig kommt, das enttäuscht dann doch. Nur die (harmlose) Pappe, die sich schnell einstellt, ist bennenbar, sonst ein fahler Nachklang von eh-schon-wenig aus dem Geschmack.

Fazit
Ich hatte den LAB Reserva extra als erstes "entkorkt" aus der Riege der sechs heute bei Rossmann gekauften Kandidaten, weil ich mir Großes versprochen hatte... bekam doch der "kleine" Bruder LAB (ohne "Reserva") hier zuletzt eine 4. Pustekuchen.
Aber: Der Wein entwickelt sich, noch während diese Zeilen entstehen. Eventuell dekantieren? Jedenfalls der Grund, ihm wenigstens auch die "4" zuzugestehen wie ehedem dem "kleinen Bruder" (dessen aktuelle 2020er-Version hier jetzt noch auf ihre Verkostung wartet).


Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 4

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 7,-€, Garnacha, Bewertung: 4

Gekauft bei: Getränke Hoffmann

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Primitivo, Susumaniello, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 5, Biowein

Gekauft bei: REWE

"Nice to have"

Ein Set aus Korkenzieher, Tropfring, Weinausgießer und Weinthermometer - nicht lebensnotwendig, aber ein nettes "Nice to have".