Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Biowein Merlot 2022 

Herkunft / Traube: Apulien / Merlot

Land: Italien

Jahrgang: 2022

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Schraube

Preis: 2,99€

Bewertung: 4 von 5

Geruch / Blume
Ansprechende erste Nase mit Johannisbeere und einer passenden, herben Komponente von frisch abgezogener Rinde, was zu einem komplexen Eindruck führt. Noch vor dem Schwenken dezent parfumlastiger. Kurz Schweißnoten, dann wirkt der Biiowein voluminöser und glänzt mit - wenig - Karamell. Das Ganze hält sich nicht lange, wird flacher und grüner - und nicht wirklich besser.

Geschmack / Mundgefühl
Einem milden Beginn folgt eine doch recht kräftige Explosion von herben Noten, zudem wird der hintere Gaumen umgehend angekokelt, was sich erfreulich bereits beim nächsten Schluck legt. "Explosion" legt großes Volumen nahe, und so kommt es auch, der Wein verteilt sich bestens in fast dem gesamten Mundraum. Allerdings gebricht es ihm an weiteren Facetten, bis auf jenes grün-Herbe, das man schon aus der Blume kennt, gibt es wenig zu vermelden. Ganz schwach süß nur, nicht als Kontrast geeignet. Aber dies Herbe hat schon was von "Charakter", zumal es nicht eindimensional daherkommt, und - gepaart mit Volumen - in der Lage ist, einen schmalen Körper aufzuspannen (falls man Körper aufspannen kann).
Das Mundgefühl ist mild und nur sehr mäßig strukturiert (was sich im zeitlichen Verlauf bessert). Sehr mineralisch die sonst schwache Säure. Weder Belag noch Pelz.

Abgang / Nachgeschmack
Mild der nicht zu ausgeprägte Abgang; Ähnlich im Nachgeschmack, harmlos, doch ohne Brüche den Nuancen des Geschmackes folgend. Ebenfalls harmlos die Zitrusfraktion, die sich - mit vertrockneter Mandarinenschale - zeitnah vorstellt, und dem Wein doch noch eine Wendung gibt, bevor er ohne weitere Oxidation verschwindet.

Fazit
Richtig gut! Wenn man herbe Merlot mag. Wenn nicht: auch.
"Charakterstark" wäre wohl zu weit hergeholt, aber da gab es schon andere Merlot im Testfeld. Und noch ein Wein aus ökologischer Landwirtschaft. Sollte man sich nicht entgehen lassen, NORMA brüstet sich nicht gerade mit der Vielfalt an Bio-Weinen, um es neutral zu formulieren. Leider.

Nachtrag
Der - wie stets - erst nach der Verkostung (um nicht vom Geschwurbel abgelenkt zu werden) aufs hintere Etikett gerichtete Blick verrät: ein Merlot... aus Apulien! Nicht die Provenience, die man für Merlot vermuten würde... aber: Gerne mehr davon!


Dieser Wein wurde verkostet am Mittwoch, 16. August 2023.
Wenn Sie den  Biowein Merlot 2022  kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an NORMA, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Zuletzt probiert:

Preis < 3,-€, Merlot, Bewertung: 2

Gekauft bei: LIDL

Preis < 3,-€, Tempranillo, Bewertung: 3, Biowein

Gekauft bei: Netto

Preis < 5,-€, Spätburgunder, Bewertung: 4

Gekauft bei: trinkgut

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 3,-€, Primitivo, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Anzeige
Anzeige
Anzeige