Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Verosso Primitivo 2022 Puglia

Herkunft / Traube: Apulien / Primitivo

Land: Italien

Jahrgang: 2022

Alkoholgehalt: 13%

Geschmacksrichtung: trocken

Verschluss: Plastik

Preis: 4,99€

Bewertung: 3 von 5

Geruch / Blume
Fein-herbe erste Nase mit wenig Süße und Pflaume als relativ klarer Frucht, dazu etwas Parfumartiges. Auch die Tannie passen, sie sind trocken und nicht übermäßig vordergründig. Sehr viel präsenter, runder sowie karamelln-süßer gibt sich der 2022er Verosso dann nach dem Schwenken und bietet so noch mehr Komplexität. Sehr hübsch!

Geschmack / Mundgefühl
Vor und nach dem Einziehen der Luft ist und bleibt der Wein mild, cremig im Mundgefühl und... leider nicht bar jeder Säure... diese fällt umgehend unangenehm auf, ist aufdringlich-mineralisch und zieht den Fokus komplett auf sich. Doch das ändert sich diesmal schon beim nächsten Schluck - PUH (*). Das Milde überwiegt jetzt, mäßige Rest der Frucht sind nicht mehr so klar zu deuten, immer noch dezent herb und nur mäßig süß. Das Ganze eingebettet und gutes Volumen inkl. eines - wenn auch dürftigen - Körpers. Der Zahnschmelz ist jetzt der einzige, der noch rumnörgelt, weil leider doch in Mitleidenschaft gezogen.
Die Säure an sich führt zwar nun nicht grade ein Schattendasein, ist aber erheblich gefälliger als zu Beginn. Neben dem Cremigen bietet das Mundgefühl zudem eine interessante, grobe Struktur (irgendwie schleicht sich hier das Adjektiv "sandig" ein...) Weder Belag noch Pelz.

Abgang / Nachgeschmack
Wiederum sehr mild der recht deutliche Abgang. Harmlos, aber komplett ins Bild passend im Nachgeschmack, in den Nuancen so ähnlich, dass es nur das langsame Vergehen desselben zu notieren gibt. Oxidation bleibt aus.

Fazit
Auch hier war das Bouquet besser als der Rest. Doch diesmal (s. (*)) ist der Geschmack eher anders - zwar benotungsmäßig nicht besser - aber es bleibt berichtenswert - und trinkbar, während der gestern verkostete Appassimento Passo sein Ende in der Kanalisation fand (Stchwrt "Lambrusco" - *urgl*).
Den Verosso hier man durchaus mitnehmen. Der Primitivo ist zu erkennen!
Und der 2022er ist besser als der Vorgänger - und zwar so (anders), dass auf eine Referenzierung auf diesen verzichtet wurde / werden musste.

(*) Nach den letzten beiden Durchhänger, die Norma im September '23 als "Wein des Monats" anbietet, ist der eine Gedanke beim Probieren - nach dem Bouquet - nur "... hoffentlich bleibt das auch so"... denn das war bei den anderen Kandidaten wahrlich null der Fall.

Da sich die Etiketten nicht unterscheiden zwischen dem 2021er und dem 2022er habe ich mir diesmal sogar direkt das Foto gespart - wozu auch, die Front-Ansichten sind ja gleich.


Dieser Wein wurde verkostet am Montag, 25. September 2023.
Wenn Sie den  Verosso Primitivo 2022 Puglia kaufen möchten, wenden Sie sich bitte an NORMA, dort wurde er erworben.
Anzeige
Anzeige

Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Grenache, Syrah , Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 3,-€, Primtivo, Bewertung: 3

Gekauft bei: EDEKA

Preis < 5,-€, Zweigelt, Bewertung: 3, Biowein

Gekauft bei: Aldi

Aktuelle Empfehlung

Preis < 5,-€, Syrah, Bewertung: 4

Gekauft bei: Aldi

Preis < 5,-€, "Chianti", Bewertung: 5

Gekauft bei: Penny

Anzeige
Anzeige
Anzeige