Wein für Jedermann

Wein für Jedermann

Val Duna 

Herkunft / Traube: ? / Merlot

Land: Rumänien

Jahrgang: 2020

Alkoholgehalt: 13,5%

Geschmacksrichtung: halbtrocken

Verschluss: Schraube

Preis: 2,49€ / 3,19€


Bewertung: 3 von 5

 

Geruch / Blume
"Samtig" kommt einem als erstes in den Sinn, nimmt man die Blume wahr. Zudem ziemlich süßlich-fruchtig. Kaum Änderung nach dem Schwenken, Erdbeere (gesüßt) tritt als konkrete Frucht hervor, ein paar harmlose Gerbstoffe zusätzlich, ebenso einige grüne Noten, die etwas in Richtung feuchter Tannennadeln mitbringen.

Geschmack / Mundgefühl
"Samtig" scheint es weiterzugehen, sowohl vor, als auch nach dem Einziehen der Luft. Dann allerdings ziemlich kantig, deutlich alkoholisch und anfänglich mehr herb denn süßlich, was sich jedoch schnell wieder umkehrt. Nicht ganz so klar jetzt die Erdbeere, aber weiter klar süßlich. Ansprechendes Volumen, wobei der hintere Mundraum eher leichte Reizung als Nuancen einbringt. Mäßig strukturiertes, fast cremiges Mundgefühl, Körper stellt sich so richtig nicht ein, "kein Körper" wäre aber doch gelogen.
"Keine Säure" ebenso, aber das Bisschen konkret zu benennen wäre Weinsatzleserei. Ganz klar hingegen: null Pelz.

Abgang / Nachgeschmack
Überraschend klar ebenfalls der mild-cremige, sogar leidlich süßliche Abgang - ein Highlight!
Eher ein Lowlight hingegen der Nachgeschmack: Ein schneller Schwenk in die Zitrusfraktion (mit Mandarine - aus der Dose), weg ist der Val Duna. Nicht, ohne eine gute Portion 80g/holzfrei zu hinterlassen, welches sich leider umso länger hält - und noch später dieses prägnante "zu-viele-Briefumschläge-angeleckt" bietet. Eiweh...

Fazit
Relativ eindimensional, vor allem süßlich - nicht langweilig, aber auch kein Burner.
Der Nachgeschmack bricht dem Wein das Genick, bewertungsmäßig (also, wenn der Wein ein Genick hätte). Der abschließende Briefumschlagkleber ist schon ein echter Fehler, der sich zwar beheben lässt, wenn man den nächsten Schluck nimmt, dann ist die Pulle aber in einer halben Stunde leer - und wer will das schon.
So bleibt es bei der "3", trotz des beispielhaft ausgeprägten Abganges.

Nachtrag
Ob ich den Wein gekauft hätte, wäre mir klar gewesen, dass er aus Rumänien ist... tja... Vorurteile wollen gepflegt werden. Jedenfalls hätte ich was verpasst - zumal für 2,49€ im Angebot - Vorurteil hin oder her.


Zuletzt probiert:

Preis < 5,-€, Cuvée, Bewertung: 4

Gekauft bei: LIDL

Preis < 5,-€, Primitivo, Bewertung: 4

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Tempranillo, Bewertung: 3

Gekauft bei: LIDL

Aktuelle Empfehlung

Preis < 7,-€, Cuvée, Bewertung: 5

Gekauft bei: NORMA

Preis < 5,-€, Garnacha Tintorera, Bewertung: 5

Gekauft bei: Netto

Der Vakuumverschluss

So verschlossen hält sich eine angebrochene Flasche noch länger: Der Flasche wird die meiste Luft entzogen, sodass der Wein kaum noch oxidiert.